Mittwoch, 29. Oktober 2014

Abschied

Es ist kaum zu glauben, aber wenn wir einen Blick ins Welpenzimmer werfen, ist da nichts zu sehen oder zu hören. Da ist nur noch ein Raum, aber voll mit Erinnerungen, weniger guten direkt nach der Geburt aber vor allem auch mit vielen, schönen und unvergesslichen. 

Es war uns eine Herzensangelegenheit, diesen kleinen Wesen ein sicheres und gutes Zuhause zu geben. Es war eine Freude, sie von der Geburt an bis heute bei uns zu haben, zu sehen wie sie wachsen, größer werden und mit ihnen zu spielen und zu schmusen und für sie zu sorgen. Wir haben unser Bestes gegeben, allen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Mit der Abgabe unserer "Mausis" haben wir die Verantwortung weitergegeben, an Menschen, bei denen wir ganz sicher waren, dass sie den Kleinen all das geben, was wir unseren kleinen Mausis gegeben haben, ganz viel Liebe.

Wir sind natürlich sehr, sehr traurig, dass uns gestern Cooper und heute als letzter Welpe Carla verlassen haben.

Cooper hatte gestern die weiteste Fahrt vor sich, er wohnt jetzt bei Augsburg. Die Fahrt dorthin war schon arg lang, aber er ist gut angekommen...

Carla wurde heute abgeholt, für sie war es eine kurze Fahrt. Ihr neues Zuhause ist hier bei uns in Arnsberg und nur wenige Kilometer von uns entfernt.
 
 
Wir möchten heute mit einem positiven Satz enden, auch wenn wir traurig sind. Wir wissen, die Welpen werden es sehr gut haben und wir freuen uns schon heute darauf, alle wiederzusehen.
 

Sonntag, 26. Oktober 2014

2 kleine Mausis...

Die Reihen lichten sich, von 5 sind nur noch 2 Welpen bei uns. Aber auch für die beiden stehen die Abholtermine schon fest :-(

Heute waren die 2 Mausis noch mal richtig aktiv im Garten, viel Freude an dem kleinen Video...

video

Freitag, 24. Oktober 2014

Vier minus Zwei gleich Zwei

Heute haben uns kurz hintereinander Cleo und Carlos verlassen. Auch diese beiden haben ein sehr gutes, neues Zuhause gefunden. Trotzdem ist es uns sehr, sehr schwer gefallen, sie abzugeben. Es ist eben ein großer Unterschied zwischen dem Verstand und dem Gefühl. Natürlich können wir nicht alle Welpen behalten aber trotzdem sind wir schon sehr traurig und vermissen die beiden :-(


Cleo wohnt jetzt in Wuppertal..
 
und Carlos in der Eifel.
 
Wir hoffen auch hier, dass wir die beiden bald wiedersehen...
 

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Volle Kraft voraus

Unsere Welpen entwickeln sich rasend schnell weiter und "strotzen" nur so vor Kraft und Lebensfreude. Die vor gut 8 Wochen noch winzigen Welpen mit einem Geburtsgewicht von ca. 250 Gramm (ausgenommen Carlos mit ca. 330 Gramm) wiegen inzwischen zwischen ca. 3,800 und 4,500 Kilogramm! Wer das nachfolgende Video sieht, kann verstehen, dass wir allen gar nicht mehr gerecht werden können und die Zeit gekommen ist, sie nach und nach in liebevolle Hände zu geben.

video

Auf unserem kleinen Clip sind noch alle Fünf zu sehen, am Abend hat uns CALLI als erster verlassen. Wir sind schon alle sehr, sehr traurig und wir vermissen den kleinen Mann. Aber wir wissen, wo er ist und dass er es dort sehr gut haben wird. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen...

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Die verflixte 9. Woche

Diese Woche hat es noch mal so richtig in sich, gestern wurden die Welpen noch einmal entwurmt und heute bekamen alle noch einmal die Nägel geschnitten. Das war dieses Mal viel einfacher als vorher...
Cooper war ganz cool...



Carlos wie immer ganz relaxt....
 
und Cleo hat nicht mal hingeschaut.
 
Heute haben wir noch einmal ganz viel mit allen zusammen gespielt und geschmust. Alle hatten ihr Halsband um wobei Carla es mehrfach geschafft hat, sich dessen zu entledigen.
 
Leider läuft unsere gemeinsame Zeit mit den Welpen so langsam ab. Wir genießen aber noch jeden Augenblick mit jedem einzelnen von ihnen.


Wenn wir die "Kleinen" so sehen, möchten wir eigentlich keinen von ihnen abgeben. Ein Trost ist aber, dass wir für alle liebe und tolle Familien gefunden haben...

Sonntag, 19. Oktober 2014

Goldener Oktober

Was das Wetter anging, waren die letzten Tage höchsterfreulich. Wir konnten mit den Welpen noch einmal so richtig das gute Wetter genießen. Anca ist eine sehr gute Mutter, sie schlichtet nicht nur zusammen mit Kira jede Streitigkeit, sie animiert ihre Welpen zum spielen wie das aktuelle Video schön zeigt...

video

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Immer wieder was Neues

Wir versuchen unser Bestes, die Welpen so gut wie möglich auf ihr neues Leben vorzubereiten. Heute stand das Kennenlernen unserer Auto-Hundebox auf dem Programm. Mit ganz vielen Leckerchen (natürlich mit geringem Fettanteil gemäß "Ernährungsplan ;-)) haben wir den Fünf vom Braukhof ihren Aufenthalt in der Box so angenehm wie möglich gestaltet. Danach ging es auf eine kurze, erste Tour. Wir wünschen viel Freunde beim Anschauen des kleinen Videos....

video

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Die Zeit läuft

Die Zeit ist unerbittlich, sie nimmt sich alles was sie bekommen kann. Gefühlt haben wir gerade Welpen bekommen, aber wenn wir auf den Kalender schauen, bekommen wir einen Schrecken. Alles läuft so schnell und mit Wehmut schauen wir schon auf die nächste Woche....

Gestern wurden die Welpen von unserer Tierärztin untersucht, alle sind gesund und munter. Sie haben die ersten Impfen und den Heimtier-Ausweis erhalten und natürlich haben Sie einen Chip implantiert bekommen. Die künftigen Besitzer müssen sich nur noch registrieren, wie das geht, erzählen wir allen beim Übergabetermin.

Wir versuchen weiter unser Bestes, die Welpen so gut wie möglich zu sozialisieren. Jeder hat inzwischen sein Halsband, das juckt zwar noch und ist nicht so bequem, aber allmählich gewöhnen sie sich daran.

Carlos hat ein grünes,

Carla hat(te) ein gelbes (irgendwie hat sie es geschafft, es loszuwerden), Cleo ein rotes,

Cooper ein schwarzes und Calli ein braunes (Foto folgt...)
 
Wir haben noch einiges an Aktivitäten mit den Welpen auf der Agenda, hoffentlich schaffen wir das noch alles, weil, ja die Zeit, sie bleibt einfach nicht stehen....
 
 

Montag, 13. Oktober 2014

Die achte Woche

Wir können es kaum glauben, heute beginnt die achte Lebenswoche der Welpen. Auch heute durften die Kleinen wieder nach draußen und mit Kindern von Freunden spielen. Die normalen Geräusche wie Rasenmähen, Kirchturmglocken, fremde Stimmen etc. können die Welpen in keinster Weise aus der Ruhe bringen. Sie legen täglich weiter an Gewicht und Temperament zu und "erlauben" sich immer mehr, selbst Anca´s Lieblingsspielzeug versucht er eine oder andere ihr streitig zu machen.

video

Sonntag, 12. Oktober 2014

Wieder im Garten

Wenn es wettermäßig möglich ist, geben wir den Welpen die Möglichkeit, draußen zu toben. Dabei entstehen immer wieder reizende Videos und ganz nebenbei helfen die Kleinen ein wenig bei der Gartenarbeit (eine Staude brauche ich schon nicht mehr schneiden ;-))

video

                               und hier noch einige Impressionen vom Tage....

                                Lieber erst mal ganz vorsichtig checken...

Erziehung auf "hundisch"...                                                       

                                Ich traue mich aber...

Das sind ganz bequeme Schuhe...                                             

                                Im Unterholz

und auf weiter Flur                                                                    

                                Da ist Mama eben auch durchgelaufen

                                Oma hat mich auch lieb.

Freitag, 10. Oktober 2014

Endlich mal wieder im Garten toben

Nicht nur für uns, auch für die Welpen ist es eine große Freude, im Garten zu toben und zu springen, wobei der Titel dieses kleines Videos auch "In the jungle" heißen könnte...
 
video
 
auf einmal im Unterholz verschwunden waren sie am Ende alle wieder da.
 

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Rasente Entwicklung

Die Welpen entwickeln sich weiter prächtig, inzwischen trinken sie alle Wasser aus Anca´s Napf, dementsprechend "feucht" ist es dann im Welpenzimmer. Wir haben die Zeitungen auf 2 Bereiche begrenzt, um die Sauberkeitserziehung zu unterstützen. Die Abendmahlzeit, 50 g Rinderhack je Welpe (anstelle von Tatar) wird in einem atemberaubenden Tempo verschlugen. Man muss sogar schon auf die eigenen Finger achten, damit die von den äußerst spitzen Zähnchen nicht angebissen werden. Bei den inzwischen 4 Mahlzeiten (plus ein wenig Muttermilch) kann man schon groß und stark werden.
Cleo wiegt jetzt schon 2750 g und

                                                             Calli fast 3 kg, genau 2925 g.

 Carlos ist der schwerste (unschwer an dem dicken Bäuchlein zu erkennen) er wiegt 3.115 g! 

                            Carla ist beim Wiegen eingeschlafen, ihr Gewicht beträgt 2.636 g und

Cooper hat inzwischen auch sehr gut zugenommen, er wiegt 2.540 g.
 
Wir sind was Größe, Gewicht und Gesundheit anbetrifft, sehr zufrieden. Leider ist das Wetter bei uns im Moment nicht so gut, es schauert häufig und daher konnten wir mit den Welpen seit Sonntag nicht mehr nach draußen. So müssen wir uns immer wieder was Neues ausdenken, damit den Kleinen nicht langweilig wird und sie auf irgendwelche Dummheiten kommen. Mit den bunten Luftballons konnten sie ganz schnell was anfangen, zum Glück (besser dank Krallenschneiden) ist keiner geplatzt ;-)
 


Mittwoch, 8. Oktober 2014

"Konzert" am Morgen

Wenn man trotz Urlaub nicht ausschlafen kann, ist das sicher ungewöhnlich, vielleicht auch unschön. Aber bei diesem Konzert ist man sofort wach, begeistert und vergisst sogar die Müdigkeit, aber sehen Sie selbst (die nicht ganz so gute Bildqualität bitten wir zu entschuldigen):

video

Die Entwicklung der Welpen macht weiter gute Fortschritte, alle nehmen kontinuierlich zu, manche etwas mehr, andere etwas weniger. Heute haben wir das erste Mal ein wenig Trockenfutter, das wir nicht vorher zerkleinert haben, den Welpen angeboten. Es war eine reine Freude, ihnen beim Fressen zusehen zu können. Mit ihren kleinen, spitzen Zähnchen haben sie die kleinen Stückchen noch weiter zerkleinert und dann gefressen. Ruckzuck war alles weg....


Dienstag, 7. Oktober 2014

Schon die 7. Lebenswoche

Die Zeit mit unseren Welpen vergeht wie im Flug, wir können es gar nicht begreifen, dass sie nun schon in der 7. Woche sind. Allen geht es gut, sie sind gesund und munter und manchmal wissen sie scheinbar gar nicht genau, wohin mit der Kraft, sie spielen, raufen, rennen und finden immer wieder Neues zu erkunden wie das folgende Video beweist:

video

Sonntag, 5. Oktober 2014

Spätommertage im Garten

Vorab das wichtigste, allen Welpen, Anca und Kira  (auch uns ;-)) geht es gut. Neben den erforderlichen Tätigkeiten füttern, wiegen, Krallen schneiden usw. haben wir uns bei herrlichem Sonnenschein viel Zeit draußen für die Welpen genommen, zum Spielen und Schmusen, zum Erkunden des Gartens und zum Begrüßen vieler Besucher, Nachbarn, Freunde, Kinder.... Leider ist dabei die Pflege des Blogs ein wenig zu kurz gekommen, wir hoffen hierbei aber auf Verständnis.

Hier nur ein paar Fotos aus ganz, ganz vielen:

                                          Kira und Carla

                                         kreuz und quer durch die Beete
 
                                         alles untersuchen

                                          Blätter sind auch interessant

                                         daher stolzieren

                                          Fotomodell

                                          hier liegt man gut

                                          was ist da?

                                          die Decke ist auch zum ziehen geeignet


Gestern hatten wir auch Besuch aus Bordesholm, Familie Glaser hat uns besucht mit Ihrem Aogo (vom Flawenjupé). Anca hat "tierisch" gut auf ihre Welpen aufgepasst, dass auch keins abhanden kommt. Aber ganz wohl war sich Aogo in seiner Vaterrollen wohl auch nicht.

Du bist mein Papa                                                  
 
Anca, Aogo, Cleo, Carlo und ganz rechts Cooper 
 
                                          Ist das auch meins?

                 
 Familienfoto zum Abschluss eines wunderschönen Tages 
                                                                      

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Unsere Fünf

Es geht weiter allen gut und die "Kleinen" toben sich tagsüber stundenweise im Garten aus. Sie kommen angerannt, wenn man sie ruft. Zugegeben, manchmal muss man schon einige Male rufen, aber sobald sie es registriert haben, sind sie nicht mehr aufzuhalten...

video