Sonntag, 31. August 2014

Traurige Neuigkeiten

Vor wenigen Stunden ist unsere Cosi gestorben, sie wurde nur 6 Tage alt. Sie war die mit Abstand Kleinste im Wurf und doch hat sie in den ersten Tagen gut zugenommen und schnell wurde sie unser aller Liebling. Auf dem Video von gestern ist sie noch beim Trinken zu sehen. Aber im Vergleich mit ihren Geschwistern trinkt sie auch da schon deutlich schlechter.

 Wir verstehen das nicht und sind alle einfach nur unendlich traurig......
 

 

Neue Sorgen

Dieser Wurf ist schon fast wie verhext. Kira und Anca sind weiter auf dem Weg der Besserung. Leider wachsen dafür unsere Sorgen um unsere kleinste Hündin, die wir Cosi genannt haben. Sie ist eine der beiden Welpen, die per Kaiserschnitt auf die Welt kamen.

Seit gestern trinkt sie deutlich schlechter und seit heute morgen können wir ihr die Welpenmilch nur noch mit einer kleinen Spritze ins Mäulchen träufeln. Es scheint fast so, dass sie überhaupt keinen Lebenswillen mehr hat. Sie liegt jetzt auf einer Wärmflasche und wir tun alles war wir können und versuchen, dass sie alle ca. 2 Stunden wenigstens ein paar Gramm zu trinken hat. Wir hoffen sehr, dass sie es schafft....

Samstag, 30. August 2014

Flaschen"kinder"

video

Anca und Kira machen weiter gute Fortschritte bei ihrer Genesung! Aber auch alle Welpen entwickeln sich prächtig und legen inzwischen, natürlich auch Dank der zusätzlichen Fütterung, täglich an Gewicht zu.

Freitag, 29. August 2014

Erste Welpenbilder - endlich

Ja endlich mögen manche jetzt denken, aber alles war nicht so einfach, wie es aussieht. Beide Hunde waren heute noch einmal beim Tierarzt, und beiden geht es den Umständen entsprechend gut. Das ist für uns erst einmal das Allerwichtigste!

Nun aber zu den Welpen, 4 wurden am 29.08.zwischen 19.30 und 23.30 Uhr geboren, die 2 anderen am darauf folgenden Morgen per Kaiserschnitt.


Von den 6 Welpen sind 4 in braun/weiß und 2 in schwarz/weiß,


davon sind 3 Rüden, 2 in braun/weiß und 1 in schwarz/weiß
,

und 3 Hündinnen, 2 in braun/weiß und 1 in schwarz weiß.

Allen 6 Welpen geht es soweit gut und wir hoffen, dass alle 6 groß werden.

Donnerstag, 28. August 2014

kurzes Update

So langsam aber sicher kehrt bei uns wieder etwas Ruhe ein. Anca erholt sich von dem Kaiserschnitt und kümmert sich liebevoll um ihre Welpen und auch Kira geht es wieder besser. Man merkt ihr zwar noch deutlich an, wie schlapp sie ist aber dass ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit. Wir sind richtig froh darüber und uns fällt eine große Last von der Seele.


Anca´s Welpen saugen zwar sehr oft an Anca´s Zitzen, aber viel Milch bekommen sie nicht. Daher werden alle zusätzlich mit Welpenmilch aus der Flasche versorgt. Nach anfänglichen Problemen, (woher sollen sie denn auch Schnuller kennen) haben sie sich inzwischen schneller als erwartet daran gewöhnt und seit gestern sogar erstmals an Gewicht zugenommen. Wir sind auch hier inzwischen sehr zuversichtlich, dass wir alle 6 auch groß bekommen.


Sehr gerne hätten wir heute erste Welpenbilder gezeigt, leider spielt das Programm verrückt. Aber Bilder folgen so schnell wie möglich - versprochen.

Mittwoch, 27. August 2014

Der C-Wurf ist da

Wir haben jetzt 6 Welpen (3 Rüden und 3 Hündinnen) und das ist die positive Nachricht. Leider verlief die Geburt nicht ohne Komplikationen. Die letzten 2 Welpen mussten per Kaiserschnitt geholt werden und leider wurden aus medizinischen Gründen dabei auch noch die Gebärmutter und die Eierstöcke entfernt. Und am folgenden Abend waren wir mit Kira abermals beim Tierarzt, der nur mit Mühe eine hefig blutende Wunde stillen konnte. Kira´s Leben hing eine Nacht am seidenen Faden, wir sind fix und fertig und kommen erst so langsam wieder zur Ruhe.

Nun kurz der Reihe nach. Am Montag, den 25. August setzten am Nachmittag die typischen Anzeichen für die bevorstehende Geburt ein. Bereits um 19.25 Uhr war der erste Welpe geboren und bis gegen 23.30 Uhr erhöhte sich die Anzahl auf insgesamt 4 Welpen (2 Rüden und 2 Hündinnen).
 
Die normale Pause nach jedem Welpen wurde nach dem vierten länger und länger und die Wehentätigkeit immer weniger. Nach Beratung mit unserem Tierarzt und vergeblichen Versuchen mit Wehenspritzen musste ein Kaiserschnitt durchgeführt werden und 2 weitere Welpen wurden noch lebend geboren. Leider musste die Tierärztin Anca die Gebärmutter entfernen und es ist für Anca ohne Eierstücke nicht bzw. fast nicht möglich, die Welpen komplett zu säugen. 

Während wir uns am Nachmittag dann um Trinkfläschchen, Sauger und Welpenmilch gekümmert haben, ist Kira zu Anca ins Welpenzimmer gelaufen. Was genau sich dort abgespielt hat, wissen wir nicht. Vermutlich ist Kira den Welpen zu nahe gekommen woraufhin Anca aus dem Mutterinstinkt heraus Kira lautstark attackiert und sehr heftig gebissen hat. Das Blut tropfte nur so von ihrer Schnauze auf den Boden und alle Versuche, die Blutung zu stillen, schlugen fehl.

Nach einer guten halben Stunde waren wir dann erneut auf dem Weg zum Tierarzt, dieses Mal aber mit Kira. Dort angekommen hat Kira nur noch Blut gebrochen und, um sie überhaupt untersuchen zu können, erhielt sie eine Vollnarkose. Bei der Untersuchung stellte die Ärztin eine lange, klaffende Wunde im Gaumen fest, aus der das Blut nur so rausströmte. Nur mit größter Mühe konnte die Wunde genäht und die Blutung zum Stillstand gebracht werden. Die ganze lange Nacht haben wir um Kira´s Leben gebangt. Erst heute Morgen kam die Entwarnung, sie war soweit stabil, dass wir sie wieder abholen konnten.

Erste Welpenbilder folgen schnellstmöglich.

Dienstag, 26. August 2014

BITTE BEACHTEN

Wir bitten darum, uns im Moment nicht wegen Welpen anzurufen!

 Emails werden wir beantworten, sobald uns das möglich ist!

Sonntag, 24. August 2014

Geburtsvorbereitungen abgeschlossen

Von unserer Seite aus kann "es" jetzt losgehen. Das (ehemalige) Kinderzimmer unserer jüngsten Tochter haben wir mit einem PVC Boden ausgelegt. Die Wurfkiste ist gesäubert und aufgebaut und etliche Hundedecken, Felle und Unterlagen sind gewaschen. Der Tierarzt ist schon mal über die bevorstehende Geburt informiert und für die Geburtsvorbereitung, -Unterstützung und -Nachsorge
haben wir einige homöopathische Mittel bereitliegen.

 
Das wird das Zuhause der Welpen
 
Anca geht es weiterhin gut, bis jetzt läuft alles rund. Sie schläft sehr viel und nimmt von Tag zu Tag immer weiter zu. Die Fakten von heute: Anca wiegt jetzt ca. 16,0 kg (plus 3,3 kg zum Ausgangsgewicht). Der Bauchumfang bei den Rippen beträgt jetzt 67 cm (plus 17 cm zum Beginn des Messens)  und an der Taille plus 1 cm auf insgesamt 59 cm. Das ist zwar nur jeweils 1 cm mehr als in der letzten Woche, der Platz wird so langsam aber sicher eng.


 
Die Bilder oben zeigen Anca bei ihrer neuen Lieblingsbeschäftigung "Schlafen". Für uns heißt es jetzt abwarten wobei wir davon ausgehen, dass die Geburt in den nächsten Tagen erfolgen wird.
 

Mittwoch, 20. August 2014

U P D A T E

Die Vorbereitungen für die Geburt der Welpen laufen bei uns mit Hochdruck. Daher können wir nicht mit Sicherheit sagen, wann es wieder Neuigkeiten gibt. Wir versuchen auf jeden Fall, zeitnah zu berichten.

Mit der Trächtigkeit und der Entwicklung der Welpen verläuft alles weiterhin sehr gut. Anca´s Bauch wächst weiter und dabei ist sie nach wie vor sehr lebhaft. Wir haben die Anzahl der Mahlzeiten für sie erhöht, weil der Magen sich stetig verkleinert und immer weniger Platz bietet. Wenn Anca entspannt auf der Seite liegt, kann man mit ein wenig Geduld sehr deutlich die Bewegungen der ungeborenen Welpen spüren.

Für die Statistiker unter uns die neuen Daten: Anca wiegt jetzt ca. 15,4 kg (plus 1,1 kg zum letzten Wiegen und plus 2,7 kg zum Ausgangsgewicht). Der Bauchumfang bei den Rippen beträgt 66 cm (plus 7 cm zum letzten und plus 16 cm zum Beginn des Messens) und an der Taille plus 6 cm auf insgesamt 58 cm.

Samstag, 9. August 2014

Neues vom Zwinger vom Braukhof

Die Trächtigkeit bei Anca entwickelt sich Gott sei Dank fast wie im Lehrbuch. Umfang und Gewicht nehmen stetig zu und auch die Schlafphasen werden noch größer. Am liebsten liegt Anca im Schatten oder Halbschatten auf der Wiese und lässt sich durch (fast) nichts davon abhalten. Auf dem nachfolgenden Foto kann man auch schon sehen, wie ihr Bauch schon angewachsen ist, vor allem dann, wenn man das im Vergleich zu vorher betrachtet.

 
Und hier kompakt die neuen Daten: Anca wiegt jetzt ca. 14,3 kg (plus 1,0 kg zur Vorwoche und plus 1,6 kg zum Beginn des Wiegens). Der Bauchumfang bei den Rippen beträgt 59 cm (plus 4 cm zur Vorwoche und plus 9 cm zum Beginn des Messens) und an der Taille plus 2 cm auf stattliche 52 cm.
 
Wir hoffen, dass sich alles weiter so positiv wie bis jetzt entwickelt und auch die Geburt der Welpen gut verläuft...

Sonntag, 3. August 2014

Trächtigkeitsverlauf

Nach einer Woche ist es mal wieder an der Zeit, über Anca zu berichten. Eigentlich, aber das ist schon das Wichtigste, gibt es nichts Wesentliches zu sagen. Aber genau das ist auch sehr gut, da sich bei ihrer Trächtigkeit alles ganz "normal" entwickelt und wir darüber sehr, sehr froh sind.

Die Spaziergänge finden jetzt während der heißen Tage dann statt, wenn es kühler wird. Auch die Länge haben wir etwas reduziert. Trotzdem bewegt Anca sich schon deutlich ruhiger. Wir haben angefangen, ihr gegen Mittag eine kleine, zusätzliche Mahlzeit (Quark oder Joghurt) zu reichen, die sie sehr gern zu sich nimmt. Insgesamt ist sie noch mehr verschmust als sonst und schläft deutlich mehr.

Gewicht und Umfang haben ebenfalls weiter zugelegt, auch das ist ein gutes Zeichen, dass sich alles bislang gut entwickelt. Anca wiegt jetzt ca. 13,3 kg und der Bauchumfang bei den Rippen ist von 50 auf 55 cm und an der Taille von 46 auf 50 cm angewachsen.

Wir hoffen sehr, dass sich alles weiter so positiv entwickelt wie bisher.